Montag, 29. Juli 2013

Was war diesen Monat auf meinen Nägeln?

Weil mein Blog ja nicht nur von Nagellack handelt, sondern auch von anderen interessanten Dingen, habe ich das mal zusammengefasst. Ich habe diesen Monat das alles hier auf meinen Nägeln getragen. Als Unterlack habe ich meistens den 24/7 studio nails Nail Base von essence getragen, als Überlack den BTGN Top Sealer, ebenfalls von essence. Mein Favourit sind selbstverständlich die weißen Polkadots auf mintfarbenem Untergrund ;)

Außerdem war es auch für mich mal interessant zu sehen, was sich in einem Monat so auf meinen Nägeln tut. 'Ne ganze Menge nämlich OO



p2 Color Victim - wow, wow, wow!
Überlack: L'Oreal - Color Riche Top Coat Matte


Das hier war noch Teil des "Matter-Überlack-Posts". Die Kombination von Apricot und mattem Überlack gefällt mir wirklich sehr gut. 



p2 Color Victim - lost in paradise


Bei der Farbe muss ich mit dem Auftrag noch etwas üben. *hüstl* Das Ergebnis hat mir auch nicht so gut gefallen, deshalb hab ich nach einigen Tagen diese wunderschöne Farbe ausprobiert:



Catrice Ultimate Nail Laquer - Shopping Day At Bloomingdales


Er hätte bestimmt noch viiiiel länger gehalten, hätte ich mein Auto nicht gewaschen. Hab ich aber ;)
Nachdem ich fertig war, musste der runter - sah echt scheußlich aus. Aber ich war ja einen Tag vorher in Stuttgart und hab mir den hier gegönnt:



claire's - ohne Bezeichnung


Diese Farbe hätte noch viel länger gehalten, aber ich wollte dann unbedingt das nächste ausprobieren. Das war mein erster claire's-Lack und er hat mich vollkommen überzeugt. Der Preis von 2,95 € ist eigentlich auch noch im Rahmen (für die Farbe schon :).



Catrice Ultimate Nail Laquer - I'm Not A Greenager
Akzent: Kleancolor - Holiday Jingle


Leider kann man hier auf dem Foto sehen, dass ich den grünen Glitzerlack wohl nach geschätzten 5000 Lagen immer noch nicht dick genug drauf hatte... im normalen Tageslicht ohne Blitz hat man das natürlich nicht gesehen, deshalb dieses doofe Foto.



ANNY - mint meets green
Mittelfinger: Catrice Ultimate Nail Laquer - Mint Me Up
Ringfinger: essence colour&go - viva la green
Polkadots: Essie - blanc


Die Lacke habe ich für einen Vergleichspost nebeneinander lackiert (der kommt noch). Nach ein paar Tagen wollte ich unbedingt ausprobieren, wie das ganze mit weißen Pünktchen aussieht (Lieblingskombination :) )



essence - absolutely blue


Hatte nach einem Tag durch Geschirrspülen und den falschen Unterlack schon extreme Macken... deshalb musste er dann auch runter, damit ich endlich das hier ausprobieren konnte (ab hier werden die Fotos etwas schlechter, weil man die hellen Farben nicht so gut mit Blitz fotografieren kann):



Weiß: Essie - blanc
Milchiger Lack: essence Nude Glam - cotton candy
"Topper":  essence Nail Art Topper - circus confetti


Hier hab ich einfach mal ganz dreist ein Nageldesign von lackfein nachgemacht. Dort könnt ihr auch nachlesen, wie das geht ;) KLICK!

Ich hab allerdings nur eine Schicht lackiert, weil ich immer noch einen Unterlack verwende. Ich finde es sieht trotzdem cool aus, auch wenn es sich nicht so wirklich auf Fotos bannen lässt... grr.

Und es hat durch die vielen Schichten trotz des miesen Unterlacks viel besser gehalten als absolutely blue...

Gekauft und sofort aufgetragen:



essence LE - Me & My Icecream 04 Icylicious


Eine schöne Farbe, leider hat sie dem Extrem-Ladeneinräumen und -putzen überhaupt nicht standgehalten. Ich denke aber, das liegt an dem miesen essence-Unterlack, den ich im Moment verwende. Das ist mir in letzter Zeit schon öfter aufgefallen, ich werde die Flasche einfach so schnell wie möglich leeren ;)
Keine Kaufempfehlung für den studio nails 24/7 nail base von essence! Definitiv nicht! Ich steige nach der Leerung dieser Flasche lieber wieder auf den studio nails Ultra Nail Repair um, der war super.

Vom Auftrag her fand ich die Farbe leider sehr zickig. Deswegen trage ich auf dem Foto auch drei Lagen.

Meine Nägel waren nach dem ersten Tag Einräumen so am Sack, dass ich sie kürzen musste. Das hätte ich aber sowieso mal wieder machen müssen ;)

Dafür kam dann der hier drauf, der schon eine ganze Weile im Regal rumgegammelt hatte:



p2 Rich Color + Care - so fresh


Was ich auf diesem Foto trage, ist eine Art "Pflegelack" von p2. Ich wollte es halt unbedingt ausprobieren und deshalb hab ich mir (natürlich) den grünen Lack aus der Serie mitgenommen. Ich habe auch schon einige Reviews von anderen gelesen, die sich über die mangelnde Deckkraft beschwert haben, und was soll ich sagen: bei mir war es genauso. Dieser Lack hinterlässt einfach so blöde Streifen, dass man mehrere Lagen lackieren MUSS. Das wirkt sich natürlich auf die Trockenzeit aus - auf dem kleinen Finger könnt ihr das besonders gut erkennen: ich bin irgendwo dran gekommen und musste noch eine Schicht drüber lackieren. Deswegen hat der kleine Finger vier (!) Schichten drauf und die anderen Finger "nur" drei ;)

Warum er aber unbedingt nach zwei Tagen schon runter musste, hat einen anderen Grund. Er stinkt nämlich. Angeblich soll es ein angenehmer, _pflegend_ riechender Geruch sein(an der Stelle hätte ich stutzig werden müssen, jaja). Anderen Leuten ist anscheinend kein Unterschied zum Geruch von normalen Lacken aufgefallen, aber meine Nase wurde mit einem intensiven Geruch nach billigem Putzmittel gestraft... es war so schlimm, dass mir jedes Mal fast schlecht wurde, wenn ich aus Versehen an meinen Nägeln gerochen habe... deshalb gilt auch hier: KEINE Kaufempfehlung! Es sei denn, ihr steht drauf. ^^ Aber das ist die Farbe nicht wert. Im Standardsortiment von p2 gibt es einen sehr schönen ähnlichen Ton.

Nachdem der Lack von p2 mich vorzeitig verlassen musste, kam ich auf diesen wunderschönen Ton:



Manhattan - Be Natural Be Glamorous (LE)


Falls ihr den nicht kennt, ist das nicht weiter verwunderlich, denn diese Limited Edition gab's im Sommer 2009. *smile*

Die Flasche ist schon sehr leer, weil ich ihn immer dreilagig auftrage. Er ist ebenfalls ziemlich durchscheinend, aber bei weitem nicht so streifig wie der Lack von p2, deshalb reicht hier eigentlich auch eine Schicht, praktisch als "Nagel-Stain", wenn man das so nennen kann. Dreilagig aufgetragen ist es einfach ein schönes, schimmerndes Lachrosa, das gut zu meinen mittlerweile kurzen Nägeln und meiner ausnahmsweise mal gebräunten Haut passt.

Heute musste das aber Platz machen für... ich präsentiere... ein weiteres von lackfein geklautes Nageldesign! :)








-ohne Blitz-


-mit Blitz-


Jap, der Sally Hansen Sugar Coat trocknet glänzend, was ich aber nicht schlecht finde. Ich würde ihn definitiv auch solo tragen. Aber ich wurde von diesem Nageldesign so dermaßen angefixt... :)

Und es wird den sagenhaft langen Rest des Monats drauf bleiben, also bin ich fertig mit diesem Post ;)

Wie findet ihr das? Soll ich das nächsten Monat wieder machen oder sollte ich lieber nicht JEDE Pinslerei veröffentlichen?

Kommentare:

  1. wow, wie viel verschiedene lacke du getragen hast. ich bin leider viel zu faul, mir oft die nägel zu lackieren. der style mit den pünktchen finde ich am tollsten!

    AntwortenLöschen
  2. Doch, veröffentliche jede :D Ich will das lesen! ^^
    Also mir gefällt ja glatt das erste am besten. Und yay, da ist ja das Design von lackfein, das ich auch gemacht habe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon lustig: du hast das bei lackfein nachgemacht, und jetzt mache ich es dir wieder nach für dein Gewinnspiel :D
      Danke für deinen Kommentar :)

      Löschen

Ich stehe auf Feedback! Spamt mich zu damit! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...