Donnerstag, 18. April 2013

Sammel-Mania

Ich nenne eine größere Sammlung von blauen, grünen und türkisfarbenen Nagellacken in allen Schattierungen mein Eigen. Irgendwie steh ich einfach auf Grün und Blau, Mint und Petrol sind auch nicht zu verachten, und irgendwie kann ich nie stehen bleiben, wenn ich diese Farben sehe. Egal in welcher Ausführung... ^.^

Zufällig passt das Thema auch gut zur Blogparade, die gerade bei Ocean of Colours läuft. Das Thema ist nämlich Sammelleidenschaft. ^^ Schaut doch mal rein, so ab Ende April sollte da einiges zu sehn sein: KLICK!

Und weil ich davon so viele habe, wollte ich sie euch gerne mal vorstellen. Die meisten sind garantiert nicht mehr im Handel erhältlich, aber ist das nicht egal? *smile*

Die Auftragebilder auf Papier sind leider allesamt nicht soo toll und teilweise etwas dunkel. Aber ich werde versuchen, das im Laufe der Zeit etwas nachzubessern und ein paar Bilder auf richtigen Nägeln (von mir :D) einzustellen. Also schaut doch immer mal wieder rein ;)

Was mir beim Schreiben dieses Posts aufgefallen ist: ich stehe auf Nagellack ohne Schimmer und Glitzer. Deswegen sind die meisten Exemplare auch ohne... bei denen die Schimmer enthalten, habe ich das extra dazu geschrieben, oder ihr seht es auch von alleine wenn ichs vergessen habe :)


UND NOCH EIN EDIT:
Bei den Farben, bei denen ich euch ein Bild bieten kann, ist die Lackprobe auf Papier selbstverständlich raus genommen ;)


Fangen wir mal bei den Pastellfarben an! :)





Alle p2-Lacke, die ich besitze, sind nicht gerade deckend. Dieses Hellblau muss man besonders dick auftragen... ich hab drei Schichten gebraucht, damit es so aussah >.<
Dafür halten p2-Lacke meiner Erfahrung nach relativ lange (trotz Kettenverschlüssen, Zangen und Putzen auf der Arbeit). 
Den Look mit Kaiserpinguinküken könnt ihr euch hier genauer ansehen. (Mittlerweile aussortiert, Juli 2016)

Erkennt man überhaupt, was das sein soll? ^^



-





 Der hier ist eigentlich ja ein Nagellack für Fußnägel. Aber pscht, ist doch egal :) pop pastel blue erinnert mich wie sein mintfarbener Bruder iced mint frappé von der Deckkraft und von der Konsistenz her ein bissel an Deckweiß, allerdings nicht so sehr wie der stampy polish von essence. (Mittlerweile aussortiert, Juli 2016)




-




 <3 (leider überhaupt nicht mehr "new")
Außerdem muss ich mich mal beschweren: Auf der Flasche steht, dass der Lack besonders haltbar sei, weil er ja eigentlich für die Füße ist. Nach einem Tag ist bei mir das erste Mal was abgeplatzt - das hab ich selten.)





-





 Ein Dauerbrenner bei mir, nach zwei Schichten hält er super. Auf den Bildern sieht man es zwar nicht, aber eigentlich schimmert er ein ganz klitzekleines bisschen. Ich fürchte, der Name passt - bei Catrice scheint er schon wieder aus dem Sortiment zu sein, obwohl ich ihn erst letztes Semester gekauft habe oO Decken tut er jedenfalls großartig!

Ja, ich hab einen kleinen Baum auf meinem Nagel.  Der Lack vom Himmel ist übrigens der  being in heaven von p2 ;)









Ein mintfarbener Nagellack mit goldenem Schimmer aus der aktuellen Catrice-Kollektion. Jaah, der Pinsel ist bescheiden, wie überall gelesen. Die Farbe ist trotzdem schön. Haltbarkeit: bei mir mies. Nach einem Tag sind bei mir schon die Spitzen abgebröckelt. >.< 




-




Hm, das Bild ist ein wenig dunkel und bläulich geraten. Eigentlich ist er etwas grüner und heller. Das "New"-Schildchen auf dem Deckel trügt ein wenig - mittlerweile haben die bei essence das Design der Flaschen verändert. Eine meiner Lieblingsfarben. 
EDIT: Eigentlich schaut das Ganze so aus:



Dupe zu Viva la Green: Green meets Mint von Anny, Swatch und Bericht bei Penguin Lacquer



-




Ein schönes leuchtendes Smaragdgrün. Wie bei allen p2 color victim-Lacken braucht man sehr viel, um ein einigermaßen deckendes Ergebnis zu erhalten, aber es lohnt sich :) (Mittlerweile aussortiert, Juli 2016)





-




Diese Farbe ist aus dem neuen Sortiment mit dem neuen Pinsel. Die Farbe an sich ist toll - ich hab Schuhe in der Farbe <3 - aber durch den Pinsel tatsächlich schwieriger aufzutragen, wodurch bei mir auf der rechten Hand ziemlich viel daneben gelandet ist. :)
Außerdem haben sich bei mir Bläschen gebildet. Ich habe noch zwei andere Lacke aus dem neuen Sortiment (Mint Me Up! und The Dark Knight), und hoffe dass es bei den anderen nicht so ist :(

100 Punkte wenn ihr erratet was das auf dem Mittelfinger sein soll :)

Mehr lesen
(Mittlerweile aussortiert, Juli 2016)

-




Nur 40 Sekunden braucht er natürlich nicht, um zu trocknen. Zumindest nicht, wenn man soviel aufträgt, dass er deckt. Aber bei der Farbe denke ich tatsächlich an Kakteen ^.^ Schimmer enthält er keinen, was mir immer zusagt. Die Blasen, die sich gebildet haben, kommen wohl von den essence Schnelltrocknungstropfen.




-




Nur in der Flasche und mit Blitz schaut das so grün aus. Eigentlich ist er fast schwarz. Ich versuche zwar immer, ihn ganz dünn aufzutragen, damit man auch sieht dass es grün ist. Aber leider hab ich das nicht so ganz drauf, weil es immer unregelmäßig aussieht, und dann pinsle ich doch noch mal drüber >.<





-




Die Farbe hab ich schon lange nicht mehr getragen, irgendwie ist die bei mir grade nicht so angesagt... vielleicht im Sommer, mit goldenem Stempel :] Vom Auftrag her ist die Farbe gut. Von der Deckung her ist sie nicht ganz so gut. Bei der ersten Schicht deckt Groovy überhaupt nicht, außerdem braucht die blöde Farbe ewig zum Trocknen. Groovy ist übrigens auch eine Farbe komplett ohne Schimmer. Und wie die meisten meiner Nagellacke nicht mehr erhältlich. (Mittlerweile aussortiert, Juli 2016)




-





Die Farbe muss ja wohl sehr deckend sein,  wenn sie einem auf der Flasche empfehlen, Unterlack zu benutzen :D
Die Farbe heißt Blue Cara Ciao, und irgendwie muss ich da auch an Italien-Urlaub, Bikinis und Strand denken. Ihr auch?
Ich fürchte, dieser Lack ist auch schon wieder aus dem Sortiment... >.<

EDIT: Hier kommt das Foto. Eigentlich ist die Farbe aber ein kleines bisschen mehr azurblau ;) Etwa so wie der Rock von Sailor Merkur :D




Neuerer Swatch auf Penguin Lacquer. Weiterlesen

-





Irgendwie schauen Blue Cara Ciao und swimming blue ziemlich gleich aus- das liegt daran, dass ich ersteren aufgrund eines Blogeintrags gekauft hab, weil der auf den Fotos so gut rauskam... Swimming Blue deckt aber nicht so gut und ist gleichzeitig auch nicht so leuchtend. Außerdem ist er eigentlich auch für die Füße *pfeif* Swimming Blue ist jetzt ein Frankenlack mit Hologlitter (Juli 2016).




-




Oh, diese Farbe ist wirklich gigantisch! Man wird ja fast blind von diesem leuchtenden Blau *_* Ich habe es mit weiß kombiniert, weil ich diese Kombi sowieso liebe, es schaut nämlich aus wie Geschirr (anschauen könnt ihr euch das Ganze hier ). Eine Schicht reicht auch hier nicht, wie bei seinem grünen Kumpel artful, aber hier lohnt es sich auch, einfach zwei, drei Schichten aufzupinseln ;) Oh diese Farbe :)





-




Bleu Lagon ist ein schönes Rauchblau, das von der Deckkraft her ok ist. Auch hier finden wir wieder keine Schimmerpartikel. Mehr kann ich dazu irgendwie auch nicht sagen, außer dass die Lacke von agnes b. generell mittelprächtig schnell trocknen und zumindest die hier aufgeführten alle ein bisschen rauchig sind... oO







-






Ein klitzekleines bisschen dunkler ist dieser Lack aus einer LE, die es vor gefühlt/geschätzten sieben Jahren gab. Von der Deckkraft her stinkt er ein bisschen gegen Bleu Lagon ab. ^.^ Ich benutze ihn auch nicht besonders oft... ein Wunder, dass er noch nicht eingetrocknet ist ;)





-





Basic, die Schleckermarke, gibt es ja leider nicht mehr- die Lacke fand ich immer ziemlich gut. Das ist eine von diesen Minifläschchen, die sie mal vor ein paar Jahren produziert haben. Aus der  Reihe besitze ich auch einen knallroten und einen grauen Lack, und ich finde sie super. ^^ Also: schade, dass die Flaschen so klein sind. Von der Deckkraft her würde einmal auftragen fast reichen. Der Schimmer hat mir in diesem Fall sehr zugesagt ;)





-






Manhattan Bonnie Strange LE

003

Drei Schichten decken. Hielt bei mir sechs Tage, aber dann musste er auch wirklich runter. Wunderschöne Farbe, die sich so sehr vom Basic-Lack unterscheidet, dass es sich auch lohnt ;)


Neuerer Swatch bei Penguin Lacquer. Weiterlesen


-




In der Flasche schauen der Basic-Lack und Choose me! fast gleich aus. Choose enthält aber eher größere Glitzerpartikel, die etwas grünlich schimmern. Wenn man das Ganze dann auf den Nagel (oder wie ich hier auf Papier ^.^) aufträgt, sieht man den Unterschied: Der Lack von essence ist viiiel flüssiger und durchsichtiger. Ich werde mal versuchen, ihn nur einmal aufzutragen, wenn ich unbegabte Lackkünstlerin das mal hinbekomme, und dann bekommt ihr hier Bilder. Versprochen. (Ahem, geht nicht mehr: aussortiert. Sieht aber aus wie Pearly Amazon Green von Kiko...)






Kommentare:

  1. Du hast aber viele :-)
    ich Liebe Nagellacke auch. Habe selber Ca 50 Stück. Aber eher Rottöne. Die haben es mir besonders angetan. ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, da könnte ich noch expandieren :D

      Viele Grüße

      Löschen
  2. Hey kein Ding. kann ich morgen oder so, dann noch einbauen :) Ein paar Lacke von dir hab ich auch :)

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöne Farben :)

    LG
    http://welovefashion98ines.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Da sind wirklich viele Lacke dabei, die ich auch habe. Danke für den Tipp mit dem Lack von Essence, ich werde mir den demnächst mal anschauen gehen.
    LG Lisa

    AntwortenLöschen

Ich stehe auf Feedback! Spamt mich zu damit! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...